Motettenchor Stuttgart | Gemischter Chor | Presse
33
post-template-default,single,single-post,postid-33,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

StZ: Das alles kann eine Motette sein

StZ: Das alles kann eine Motette sein

Die Stuttgarter Chorlandschaft ist einzigartig. Spitzenchöre gehören dazu wie Ensembles, die von den vielen engagierten Laien getragen werden. In einer Serie stellen wir einige Beispiele des vielgestaltigen Chorschaffens vor.

Wenn Simon Schorr bei seinen Gymnasialschülern Ratlosigkeit erleben will, bittet er sie um die Erläuterung des Begriffs Motette. Aber auch bei vielen älteren Semestern wäre der Effekt ähnlich. Das ist auch kein Wunder, denn die Wissenschaft selbst bietet für diesen Begriff viele verschiedene Erklärungen an. Wer also wirklich wissen will, was eine Motette ist, geht am besten in ein Konzert des Motettenchors Stuttgart. Und dort erlebt er die außerordentliche Vielschichtigkeit von dem, was eine Motette alles sein kann. Dass es sich auf jeden Fall um Motetten handelt, also um mehrstimmigen Gesang von Werken mit überwiegend religiösem Inhalt, dafür garantiert Simon Schorr, seit 2001 musikalischer Leiter des Motettenchors Stuttgart. Und natürlich der Chor selbst, den es seit 1951 gibt. Seitdem ist er eine feste Größe im Stuttgarter Konzertleben.

Zum kompletten Artikel auf stuttgarter-zeitung.de

Tags: