Chorleitung

Ella Rosenberg

Im Januar 2022 hat Ella Rosenberg die Leitung des Motettenchores übernommen.

Ella Rosenberg stammt aus Aachen und studierte von 2017 bis 2019 an der Musikhochschule Lübeck Schulmusik sowie Kirchenmusik im Hauptfach Orgel bei Prof. Arvid Gast. 2021 schloss sie ebendort erfolgreich ihr Studium in Instrumentalpädagogik Klavier bei Clemens Wiencke und Prof. Manfred Aust und Chorleitung bei Prof. Johannes Knecht ab. Ihr vertiefendes Interesse betrifft die alte Musik, die sie sowohl als Cembalistin, Organistin und Pianistin bereits in zahlreichen Wettbewerben und Konzerten interpretierte, ebenso wie Werke der späten Klassik und die Aufführung von Musik des 20. und 21 Jahrhunderts. Seit 2019 ist Ella Rosenberg neben Auftritten als Pianistin solistisch und kammermusikalisch als Chorleiterin verschiedener Chöre aktiv und war darüber hinaus bis 2021 als Assistentin von Prof. Johannes Knecht an der Musikhochschule Lübeck tätig. In dieser Position übernahm die Dirigentin regelmäßig Einstudierungen und Konzerte mit dem Hochschulchor und dem Kammerchor der Musikhochschule Lübeck sowie Projekte mit Gesangs-Solisten-Ensembles für das Brahmsfestival 2021.

Weitere Erfahrungen und musikalische Eindrücke erhielt sie auf Meisterkursen bei Ton Koopman, Michael Radulescu, Slawomir Kaminski,  Francois-Henri Houbart, Henry Fairs, Bálint Karosi, Ralf Schmid, Joel Speerstra, Domenico Mordante, Heime Müller, Archil Ushveridze und Reed Criddle.

Seit Oktober 2021 studiert Ella Rosenberg „Orchesterdirigieren“ an der Hochschule für Musik und Tanz Stuttgart in der Klasse von Prof. Rasmus Baumann und ist daneben als Kirchenmusikerin beschäftigt. Die Leitung des Motettenchors Stuttgart hat Ella Rosenberg im Januar 2022 übernommen.

Bild von Chorleiterin Ella Rosenberg